VEXAT-Dokumente

Das IFBS kann für Sie Explosionsschutzdokumente gemäß der "Verordnung explosionsfähige Atmosphären - VEXAT", BGBl. II Nr. 309/2004 i.d.g.F. erstellen.

Gemäß dieser Verordnung müssen Arbeitgeber/innen Explosionsgefahren evaluieren, ein Explosionsschutzdokument erstellen, das die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen festlegt, und die Arbeitnehmer/innen vor Arbeitsantritt über die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen unterweisen.

Prinzipiell sind solche Dokumente zu erstellen, wenn in Arbeitsstätten oder auf Baustellen explosionsgefährdete Bereiche bestehen.
Explosionsgefährdete Bereiche sind alle Bereiche, in denen explosionsfähige Atmosphären in gefahrdrohenden Mengen auftreten können, sodass besondere Schutzmaßnahmen für die Aufrechterhaltung des Schutzes von Sicherheit und Gesundheit der betroffenen Arbeitnehmer/innen erforderlich werden.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen jederzeit gern unser Büro zur Verfügung: Kontakt


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken